Der humpelnde Hund

Veröffentlicht auf von Alice

Ein Ladenbesitzer hatte ein Schild über seine Tür gehängt:
"Junge Hunde zu verkaufen."
Solche Schilder ziehen Kinder magisch an,
und natürlich sah ein kleiner Junge das Schild und kam in den Laden.


"Was sollen die Hunde kosten?" fragte er.

"Zwischen 25 und 40 Euro", antwortete der Ladenbesitzer.


Der kleine Jungen griff in seine Tasche
und holte ein paar Münzen heraus.
"Ich habe einen Euro und fünfundachtzig Cent", sagte er.
"Darf ich die Hunde mal sehen?"


Der Ladenbesitzer lachte.
Er pfiff einmal, und aus einer Hundehütte sprang “Lady” und kam
den Gang hinunter, gefolgt von fünf winzig kleinen Pelzknäueln.
Einer der jungen Hunde blieb deutlich hinter den anderen zurück.
Sofort griff der Jungen den langsamen und humpelnden Hund heraus
und fragte:


"Was ist mit diesem Hund hier los?"


Der Ladenbesitzer erklärte,
dass der Tierarzt den Hund untersucht und dabei festgestellt habe,
dass er keine Hüftschale habe.
Er würde immer humpeln. Er würde immer lahm sein.


Der kleine Junge war aufgeregt:
"Genau diesen Hund will ich kaufen."


Der Ladenbesitzer sagte:
"Nein, du willst diesen Hund nicht kaufen.
Wenn du ihn wirklich haben willst, schenke ich ihn dir."


Der kleine Junge wurde ziemlich ärgerlich.
Er schaute dem Ladenbesitzer in die Augen, hob den Finger und sagte:
"Ich will nicht, dass Sie ihn mir schenken.
Dieser kleine Hund ist genau so viel wert wie all die anderen Hunde,
und ich werde den vollen Preis bezahlen.
Ich gebe Ihnen einen Euro und fünfundachtzig Cent jetzt sofort,
und dann 50 Cent jeden Monat, bis ich ihn ganz bezahlt habe."


Der Ladenbesitzer entgegnete:
"Du willst diesen Hund wirklich nicht kaufen.
Er wird nie wie die anderen Hunde laufen und springen und mit dir
spielen können."


Da griff der kleine Junge nach unten
und rollte ein Hosenbein auf.
Zum Vorschein kam ein schlimm verbogenes und verkrüppeltes linkes Bein,
das von einer großen Metallklammer gehalten wurde.
Er schaute zum Ladenbesitzer hoch und antwortete leise:


"Nun, ich selber laufe auch nicht so gut,
und der kleine Hund braucht jemanden, der ihn versteht."


ByAlice

Veröffentlicht in Motivationen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post