Kritzel Kratzel :D

Veröffentlicht auf von Alice

a-bild-mann.gif
(Dauer: 10 Minuten)
Okaaay xDD das schaut voll dumm aus, aber ich hab mir auch nicht wirklich Mühe gegeben :)

 

Hier mal eins, wo ich mir Mühe gegeben habe:

outs.jpg
(Dauer: 30 Minuten)

Beide sind noch uncoloriert, weil ich Colorieren hasse xD



Alsooo, wenn man die Bilder coloriert und fertig hat, nennt man die Oekaki.

uh.jpg
(Dauer: mehrere Stunden)
(die Malerin von diesem Bild, ist mein Vorbild ^^)

 

Oekakis werden prinzipiell auf dem PC gezeichnet, entweder mit der Maus, oder eben mit einem Grafiktablet.

Ein Grafiktablet ist sowas wie eine Tafel mit Stift, die man über USB an den PC anschließt, sodass diese Tafel dann als Monitor und der Stift als Maus fungiert. Je nach Qualität des GTs kann auch die Druckstärke des Stiftes wahrgenommen werden und so entstehen dann auch dickere oder eben dünnere Linien. Bei manchen Stiften wird auch radiert, wenn man ihn umdreht  XD

Ich selbst bin mehr ein Hobby-Maler, mach das halt ab und zu und auch nix großes.

Ich will auch nicht, dass hier jetzt auf mich eingeredet wird, was ich besser machen könnte oder ähnliches, weil ich euch eigentlich nur mal zeigen wollte, was Oekakis sind xD

 

Ihr könnt Oekakis Online erstellen, zum Beispiel auf www.oekaki.de, oder ihr holt euch eine spezielle Software, wie Photoshop. (Ich benutze die kostenlose Software Artweaver)

Ich werde dann noch ein Tutorial für euch machen <3
Alice3

Veröffentlicht in Allgemein

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post