Künstlerin bringt Baby in Galerie zur Welt

Veröffentlicht auf von Alice

Ist das Kunst? In New York hat eine Performance-Künstlerin ihren Sohn in einer Galerie entbunden. Die Geburt wurde seit Wochen vorbereitet und gilt als Teil einer Inszenierung über das wahre Leben. Künftige Besucher können sich die Niederkunft auf Video ansehen.

http://images.ui-portal.de/images/516/14019516,pd=2,mxw=720,mxh=528.jpg

New York - Seit Anfang Oktober hat die Performance-Künstlerin Marni Kotak einen Großteil ihrer Zeit in der Microscope Gallery im New Yorker Stadtteil Brooklyn verbracht. Nicht etwa als Besucherin oder Angestellte, nein, sie selbst war die Inszenierung: 36 Jahre alt und schwanger, das reichte. In den Räumen wurde ein kuscheliges Zimmer eingerichtet: an den Wänden Ozean-Motive, auf dem Bett Kissenstapel - und in der Mitte des Raums eine Geburtswanne für den Ernstfall. Regelmäßig sprach die hochschwangere Kotak mit den Besuchern über ihr Ungeborenes, über Kunst und andere Dinge. Wer wollte, konnte sogar ein Kontaktformular ausfüllen - und wurde pünktlich zum Einsetzen der Wehen benachrichtigt.

Am Dienstagmorgen war es soweit: Ajax, mehr als vier Kilo schwer und 53 Zentimeter groß, kam auf die Welt. 20 Personen waren nach Angaben der Galerie bei der "relativ schnellen Geburt" dabei. Mehr Details wurden zunächst nicht genannt. Doch nachdem die Galerie einen Tag geschlossen war, sollte sie am Donnerstag wieder die Türen öffnen. Dann mit einem Video von der Geburt des kleinen Jungen.

Kotak zufolge beschäftigen sich sämtliche ihrer Arbeiten mit den Erfahrungen des Alltags. Seit mehr als zehn Jahren stelle sie Geschehnisse ihres Lebens nach, unter anderem ihre eigene Geburt, den Verlust ihrer Jungfräulichkeit und die Beerdigung ihres Großvaters.


weiter lesen: http://web.de/magazine/gesundheit/kind/14019464-kuenstlerin-bringt-baby-in-galerie-zur-welt.html#.A1000145


Mit ihrem jüngsten Projekt wollte Kortak eigenen Angaben zufolge den "faszinierenden Prozess des Lebens zeigen", der sonst vor der Öffentlichkeit versteckt werde. Sollte der Sohnemann später einmal Fragen zu seinem ungewöhnlichen Geburtsort haben, hat Mama Kotak schon eine Antwort parat: Er sei in einer Galerie zur Welt gekommen, weil dies für sie als Künstlerin ihr "heiliger Raum" sei. So wolle sie der Welt mitteilen, dass die Geburt von Ajax "ein wunderbares Kunstwerk" sei.

 

(Quelle: web.de)

 

 


weiter lesen: http://web.de/magazine/gesundheit/kind/14019464-kuenstlerin-bringt-baby-in-galerie-zur-welt.html#.A1000145

Was sagt ihr dazu? xD Ich find das ja sau eklig XD

 



weiter lesen: http://web.de/magazine/gesundheit/kind/14019464-kuenstlerin-bringt-baby-in-galerie-zur-welt.html#.A1000145

Veröffentlicht in Aktuelles Thema

Kommentiere diesen Post

Sven 10/29/2011 13:53


sehr erotisch, ich glaube ich zieh mir ihr Video rein (nicht!) :D

Also ich weiß nicht ... mir würde es schon reichen irgendwann selbst dabei zu sein. Gesehen hat man das ja schon oft genug in Filmen/Dokus xD


Alice 10/29/2011 13:55



xD ist ja auch die heißeste frau überhaupt .. XD


geburt ist schlimmer als jeder horrorfilm xD