Unglaubliche Entführungsgeschichte xD

Veröffentlicht auf von Alice

Was tun, wenn es bei einer Entführung langweilig wird? Bei Facebook vorbeischauen, dachte sich offenbar Jason V., ein der Polizei bekannter Kleinkrimineller aus dem US-Bundesstaat Utah.

 

http://flaira.com/wp-content/facebook11.jpg


weiter lesen: http://web.de/magazine/digitale-welt/internet/13078504-entfuehrung-live-bei-facebook.html#.A1000145

Zusammen mit einer Frau - die Polizei spricht von Geisel, der Entführer von einer Begleiterin - hatte sich V. vor den Polizisten in einem Motelzimmer versteckt. 16 Stunden lang wartete draußen ein Sondereinsatzkommando auf den Zugriffsbefehl. Drinnen schoss V. Pärchenfotos, chattete mit Freunden und verfasste genervte Statusmeldungen: "Ich bin gerade in einer verfahrenen Situation... irgendwie mies, bin aber bereit für was auch immer."

Ein Foto von ihm und der Frau betitelte er: "Hab eine süße 'Geisel', nicht?" Und später: "Eigentlich wollte ich das Mädchen ja gehen lassen, aber dann versuchten diese dummen Arschlöcher, hier hereinzukommen, obwohl ich ihnen sagte, sie sollten es bleiben lassen, also hab ich noch ein paar Schüsse abgefeuert, und jetzt sieht es so aus, als ob alles wieder von vorne los ginge." Drei Freunde mochten das, 14 kommentierten die Statusmeldung.

Noch ist nicht klar, ob die Polizisten von dem Facebook-Austausch zwischen Geiselnehmer und Außenwelt zur Tatzeit etwas mitbekamen. Ein Freund warnte den Umzingelten via Facebook sogar vor einem Polizeibeamten, der sich hinter einem Busch versteckt hielt. "Danke, Kumpel", antwortete V.: "Schön, dass du aufpasst." Die Ermittler überlegen nun, gegen V.s Facebook-Freunde wegen Strafvereitelung vorzugehen. Sie waren es möglicherweise auch, die den mutmaßlichen Geiselnehmer vor dem losstürmenden Einsatzkommando warnten - woraufhin V. versuchte, sich mit einem Schuss in die Brust selbst zu töten.

 

Alice3



weiter lesen: http://web.de/magazine/digitale-welt/internet/13078504-entfuehrung-live-bei-facebook.html#.A1000145

Veröffentlicht in Aktuelles Thema

Kommentiere diesen Post